Die süße Luise – Entschleunigung bei Freunden

Die süße Luise am Grazer Lendplatz ist irgendwie ein erweitertes Wohnzimmer. Ich wohne gleich um die Ecke und bin hier öfters zu Gast. Heute verrate ich dir, was die Luise so besonders macht. Ist es nur die Shabby-Chic Atmosphäre, die liebevollen Menschen oder das kulinarische Angebot? Gründe gibts es sicherlich viele. Auf alle Fälle ist es ein Platz zum Entschleunigen. Und das Beste: im Unterschied zu Zuhause muss ich das Geschirr nicht selbst abwaschen.

Süße Luise

Zu Gast bei Freunden – Die süße Luise am Grazer Lendplatz

Süße LuiseRechtes Murufer. Lendplatz. Stand Nummer 9. Hier residiert eines der wohl charmantesten und herzlichsten Mini-Lokale in Graz. Die süße Luise, mit viel Liebe zum Detail von Bernadette Pausackl geführt, ist in den Jahren des Bestehens ihrem Namen stets treu geblieben. Bekannt für ihre hausgemachten Speisen, Getränken und einzigartige Wohlfühlatmosphäre strömen die Grazer/innen zum entspannten Palavern, Verweilen, Entschleunigen, Nachdenken, Futtern und Schlürfen hierher.

Im Inneren gibt es leider nur sehr begrenzt Platz. Gutes Wetter bzw. warme Temperaturen sollten es schon sein. Zum Glück scheint im Aussenbereich Nachmittags die Sonne. Sehr wichtig, wenn man so erfroren ist wie ich.

Der Gastgarten selbst ist fast wie ein Wohnzimmer eingerichtet. Teppiche, unkompliziertes Mobiliar, liebevolle Dekorationen und weltoffene Menschen lassen das Gewussel der Stadt auf magische Art verblassen. Die süße Luise ist sicherlich kein Ort, an dem ich gerne einen hektischen Espresso trinke. Vielmehr finde ich hier einen Platz von Kontemplation, Austausch und Inspiration. Die Uhren laufen ein wenig anders. Langsamer. Und irgendwie schaffe ich es immer wieder, meine eigene Unruhe etwas in Zaum zu halten.

Frische Köstlichkeiten mit der Extraportion Liebe

Süße LuiseGerde am Wochenende ist die Süße Luise ein beliebter Treffpunkt. Wenn ich Pech habe, dann ist mal wieder kein Sitzplatz frei. Da die Menschen hier recht aufgeschlossen sind, setzte ich mich auch gerne bei jemanden dazu. Hauptsache es ist ein gemütliches Fauteuil.

Meistens bestelle ich mir einen Espresso. Dieser ist von guter Qualität, denn die “Mädls” wissen, wie eine Siebträgermaschine zu bedienen ist. Entweder blättere ich dann in meiner Flow Zeitschrift oder beobachte das bunte Treiben um mich herum. Manchmal schaffe ich es sogar, eine kleine Sünde von der Speisekarte zu wählen. Kulinarisch sind tagesfrische Tarten, Kuchen, Cupcakes und viele Frühstücksvariationen geboten. Ich favorisiere hier das Schnittlauchbrot mit Ei. Die Zutaten für die meisten Gerichte kommen vom nur wenige Meter entfernten Bauernmarkt. Beste Lebensmittel aus regionaler Herkunft garantiert. Auch bei den Getränken lässt sich Luise nicht lumpen. Eine bunte Auswahl an Bio-Säften, edlen Tropfen mit vielen Umdrehungen und einer Extraportion Charme beim Servieren.

Shabby Chic trifft Genuss – ein Lebensgefühl das bleibt

Die Süße Luise. Was macht hier den besonderen Flair aus? Zum einen ist es für mich die ansprechende Shabby-Chic Atmosphäre. Neben gemütlichen Sitzgelegenheiten werden alle Speisen und Getränke auf, sowie in bunt zusammengewürfeltem Porzellan serviert. Da kann es schon mal passieren, dass ich meinen Espresso aus Omas Lieblingstasse schlürfe. Kein Teil gleicht dem Anderen – und genau deshalb steh ich auf das Ambiente. Hier lege ich gerne die Füße nach oben, freunde mich mit neuen Leuten an und versuche, etwas Ruhe in meinen Alltag zu bekommen.

Kontakt & Öffnungszeiten

Die süße Luise
Lendplatz – Stand 9
8020 Graz
https://www.facebook.com/DieSusseLuise

Di – Fr von 09.00 – 22.00
Sa von 08.00 – 22.00 Uhr

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.