Blogpause – Die Gründe und ein paar Neuigkeiten

Essstörung, Depression und DIS haben mich gerade voll im Griff. Deshalb gibt es eine kleine Pause auf meinem Blog. Willst du die genauen Gründe wissen, dann ist dieser Beitrag der Richtige für dich. Ebenso wird es in Zukunft ein paar Neuerungen geben. Interessiert? Dann lese diese Blogpost.

Pause

Eine kurze Pause auf meinem Blog Micha’s Lifestyle

Das Leben geht nicht immer die Wege, die man sich vorstellt. In den letzten Wochen ist es recht still um meinen Blog geworden. Nach langem hin und her habe ich mich also entschlossen, mir eine Pause zu gönnen und bis mitte April keine Beiträge auf Micha’s Lifestyle zu veröffentlichen. Soweit es mir jedoch möglich ist, werde ich Instagram und Facebook weiterhin befüllen; aber eben nur etwas reduzierter.

Eine Pause ist keine Untätigkeit. Ich sammle Energie und versuche meine persönlichen Ressourcen wieder zu stärken.

Warum ich momentan nicht Schreiben kann

Mein letzter Beitrag ist schon eine ganze Weile her. Zwar schwirren mir unzählige Themen im Kopf umher, die ich gerne veröffentlichen möchte, jedoch ist es für mich gerade sehr schwer, Muse, Konzentration bzw. Kraft dafür aufzubringen. Was ist also los? Lies weiter und erfahre die Gründe für meine Pause am Blog.

  • Die letzten Wochen sind nich spurlos an mir vorüber gegangen. Ich kämpfe gerade sehr mit meiner Depression, Essstörung und DIS. Wegen der Jahreszeit haben sich mein Symptome verstärkt. Auch der Lockdown raubt mit viel Energie. Ich vermisse kreative Aktivitäten, Reisen, Ausflüge, Besuche im Kaffeehaus und soziale Kontakte.
    So kämpfe ich täglich gegen meine Krankheit an. Doch dieser Kampf benötigt so viel Energie, dass nur wenige Ressourcen für meinen Blog zur Verfügung stehen.
  • Schreibblockaden sind bei Schriftstellern nichts Ungewöhnliches. Momentan schaffe ich es leider nur kurz, entsprechende Konzentration und Motivation aufzubringen. Die Depression macht mich gerade sehr träge und für einzelne Projekte muss ich sehr gut mir meinen Energien haushalten.
    Glücklicherweise habe ich einen coolen Podcast von Ina Mewes für mich entdeckt. Die spricht über das Schreiben und Texten. Ihr Beitrag “Schreibroutinen” hilft mir, mich wieder langsam ans tägliche Jonglieren mit Buchstaben zu gewöhnen.
  • Die Frage nach dem Sinn: aktuell ist es ein großes Problem für mich, Sinn im Leben zu finden. Depression und Essstörung erlauben mir kaum Emotionen, wodurch sich ein “Wurstigkeitsgefühl” eingestellt hat. Daran werde ich in den nächsten Wochen intensiv arbeiten.
  • Medikamentenumstellung: gemeinsam mit meinen Ärzten habe ich eine kleine Änderung in meiner Medikation vorgenommen. Einige davon machen mich sehr müde.
  • Eine zu rigide Tagesstruktur: Für Depressive ist eine geordnete Tagesstruktur sehr wichtig. Sie vermeidet ein tieferes Abrutschen und gibt Struktur, um die Tage bewältige zu können. Ich stecke allerdings darin fest und die verlorene Spontanität erschwert das Schreiben zusätzlich.
  • Energie tanken und Substanz aufbauen: Jetzt wo der Frühling vor der Türe steht kann ich sehr gut an mir selbst arbeiten. Die Sonne, warmen Temperaturen und Natur tun mir äußerst gut. Es ist also der perfekte Zeitpunkt, um wieder zu Kräften zu kommen.

Schreiben und Texten sind meine absolute Passion. Eine kreative Pause soll frischen Wind in meine Schreibe bringen.

Neuigkeiten für die Zukunft

MotorradhelmDie Zeit steht nicht still. Meinen Blog gibt es nun schon seit Juni 2018. Seit dieser Zeit ist viel passiert und ich habe mich weiterentwickelt. Die Blogpause werde ich nutzen, um ein paar Änderungen auf meinem Blog umzusetzen. Du willst wissen, welche es sind. Lies weiter:

  • Eingrenzung der Themen: Die Themenauswahl am Blog wird etwas schrumpfen. So wird z. B. die Kategorie “Kaffeekultur” wegfallen.
  • Der Fokus wird sich zukünftig stärker auf meine Essstörung legen. Ebenso wird es vermehrt Beiträge zu Depressionen, DIS und psychischen Erkrankungen geben.
  • Die Kategorie Reiselust bleibt natürlich bestehen. Was gibt es Schöneres, als unterwegs zu sein und das Leben zu genießen?
  • Optische Adaptionen: ein bisschen möchte ich am Design meiner Homepage arbeiten.

Instagram und Facebook

Natürlich wird Micha’s Lifestyle nicht gänzlich zum Stillstand kommen. Sei gespannt und schau regelmäßig auf meinen Accounts von Instagram und Facebook vorbei. Dort wird es weiterhin Anekdoten, Motivation und Alltagsberichte aus meinem Leben geben.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.