Banana Milk Coffee – Der exotische Kick mit Kaffee

Heute habe ich ein exotisches Rezept mit Kaffee für euch. Der Banana Milk Coffee ist eine frische Abwechslung und blitzschnell zubereitet. Alles was ihr dazu braucht, findet Ihr ein Stücken weiter unten.

Banana Milk Coffee

Warum ist die Banane krumm???

Banana Milk Coffee – Kaffee trifft auf Südsee

Banana Milk CoffeeIch persönlich schwöre ja auf den Espresso in seiner puren Form. Dennoch gelüstet es mich nach frischer Abwechslung. Und was läge fernen, als den Kaffee mit erfrischender Banane aufzupeppen? Dazu noch ein nussiges Aroma von Mandelmilch und fertig ist das Getränk. Eiskalt versteht sich dabei von selbst. Damit es auch besonders schnell geht, habe ich eine Kapsel Sidama Royal von meiner geliebten Qbo Kaffeemaschine verwendet. Natürlich könnt ihr den notwendigen Espresso mit eurer persönlichen  Lieblingsmethode brühen.

Warum ist die Banane krumm?

Banana Milk Coffee“Weil schließlich niemand in den Urwald ging und die Banane gerade hing!” Oder weil die exotische Frucht einfach so gewachsen ist. Schon als Kind gehörte eine einfache Bananenmilch zu meinen absoluten Lieblingsgetränken. Frisch und süß mit etwas Zimt drauf. Natürlich habe ich mir diese Vorliebe erhalten und mit Kaffee kombiniert. Bevor es los gehen kann, ist es notwendig, die Banane in kleinere Stücke zu schneiden und für ein paar Stunden einzufrieren. Ich selber hab immer einen kleinen Vorrat davon im Gefrierfach. Ein Mixer oder Smoothiemaker erledigt dann den Rest. Lasst euch den Banana Milk Coffee schmecken.

Rezept Banana Milk Coffee

Zutaten:

  • 1 reife Banane (tiefgefroren)
  • 160 ml Mandelmilch (kalt)
  • Mark eine halben Vanilleschote
  • 2 TL Zucker
  • 1 Espresso aus dem Sidama Royal von Qbo
  • 3-4 Eiswürfel oder Kühlwürfel

Zubereitung:

  1. Die Banane gemeinsam mit Mandelmilch, Zucker und dem Vanillemark in einem Standmixer cremig pürieren.
  2. Die Eiswürfel bzw. Kühlwürfel in ein Cappuccinoglas  geben. Danach die Bananenmilch hinzugießen.
  3. Jetzt aus dem Sidama Royal einen Espresso zubereiten und ebenso in das Glas geben.
  4. Fertig ist der frisch exotische Kaffeegenuss.
No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.